News - Detailansicht
05.11.2020

Ort voller Energie

Innungsbetrieb an Passivhaus beteiligt

Bild: Elektro Weisser

Der Innungsfachbetrieb Elektro Weisser aus Triberg-Gremmelsbach war an der Sanierung eines Zweifamilienhauses in Königsfeld beteiligt, das vom Land Baden-Württemberg als „Ort voller Energie“ im September ausgezeichnet wurde.

„Hier wird Energiewende gelebt“
Für sein Engagement, die Sanierung des im Jahr 1953 erbauten Gebäudes ganz im Zeichen erneuerbarer Energien und Energieeffizienz durchzuführen, überreichte Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller im September dem Bauherrn, Herrn Rase, eine Wandplakette mit der Inschrift „Hier wird die Energiewende gelebt“.

„Die Sanierung dieses Wohnhauses ist für mich ein Paradebeispiel, wie gezielte Energieberatung, Förderung und Umsetzung Hand in Hand gehen können“, betonte Untersteller. „Und das Ergebnis kann sich sehen lassen – sowohl optisch als auch energetisch: Lag der berechnete Endenergiebedarf vor der Sanierung bei knapp 65.000 Kilowattstunden, waren es im ersten Jahr danach gerade noch 6.200.“

Elektro Weisser an Sanierung beteiligt
Am Zweifamilienhaus wurden mehrere Sanierungsmaßnahmen in den Bereichen Dämmung, Energieerzeugung/ Heizung sowie Lüftung realisiert. Der Innungsfachbetrieb aus Triberg-Gremmelsbach im Schwarzwald-Baar-Kreis führte dabei Sanierungsmaßnahmen wie u.a. die Leitungserneuerung ab Netzanschlusspunkt, die allgemeine Elektroinstallation, die Installation des Zählerschranks mit Flexibilität für zwei Wohneinheiten sowie die Netzwerkverkabelung durch.

Auszeichnung „Ort voller Energie“ – auch drei Innungsfachbetriebe dabei
Auch drei Innungsfachbetriebe aus Baden-Württemberg wurden bereits als „Orte voller Energie“ ausgezeichnet: Letztes Jahr überreichte Minister Untersteller den Betrieben Ruoff Energietechnik GmbH aus Riederich sowie Alb-Elektrizitätswerk aus Geislingen die Auszeichnung. Das Unternehmen Veith Gebäudetechnik aus Bühl war 2018 das erste Unternehmen, das als „Ort voller Energie“ ausgewählt wurde.

Die Auszeichnung „Ort voller Energie“ ist ein Baustein des Kommunikationskonzepts der Landesregierung zur Energiewende. Sie wird ausgewählten Personen, Gruppen, Institutionen und Unternehmen verliehen, die mit ihrem Namen und ihrem Projekt für die aktiv gelebte Energiewende in Baden-Württemberg stehen.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektro-innung-hd.de oder rufen Sie uns an: 06221/301182