News - Detailansicht
04.06.2020

Land fördert Ausbildung im E-Handwerk

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut übergibt Förderbescheid im etz.

Die Wirtschaftsministerin besichtigt das etz in Bad Cannstatt

Bild: WM BW / Franziska Kraufmann

Die Landesregierung unterstützt die Ausbildung im Elektrohandwerk: Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut übergab am 3. Juni im Rahmen eines Besuchs des Elektro Technologie Zentrum etz in Bad Cannstatt einen Förderbescheid von rund 390.000 Euro an den Obermeister der Elektroinnung Stuttgart, Markus Ortlieb, und den Geschäftsführer des Ausbildungszentrums, Dr. Jürgen Jarosch. Damit sollen Lehrgänge für Auszubildende im Elektrohandwerk unterstützt werden.

„Wir dürfen auch und gerade in Zeiten der Coronakrise nicht aus den Augen verlieren, wie wichtig die berufliche Ausbildung für die Menschen und die Wirtschaft im Land ist und wie unersetzlich die Arbeit unserer Ausbildungszentren ist. Sie bieten jungen Menschen eine berufliche Perspektive und bilden unsere Fachkräfte von morgen aus, auf die unsere Wirtschaft dringend angewiesen ist“, betonte die Ministerin bei der Übergabe des Förderbescheids.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektro-innung-hd.de oder rufen Sie uns an: 06221/301182