News - Detailansicht
22.11.2019

Handlungsleitfaden für Freiflächensolaranlagen

Das Umweltministerium hat einen Handlungsleitfaden zur Errichtung von Freiflächensolaranlagen veröffentlicht. Er enthält Informationen unter anderem zur Wirtschaftlichkeit, zum Planungsrecht, zur Bürgerbeteiligung und zur ökologischen Gestaltung.

Angesichts des dramatischen Artenrückgangs ist der positive Beitrag, den Freiflächensolarparks zur Artenvielfalt leisten können, umso gewichtiger. Das zeigt eine aktuelle Studie des BNE, und auch die Naturschutzverbände in Baden-Württemberg sprechen sich für naturverträglich gestaltete Solarparks als echte Win-win-Projekte aus.

Mit der Veröffentlichung des "Handlungsleitfaden Freiflächensolaranlagen" hat das Umweltministerium Baden-Württemberg eine gute Planungshilfe geschaffen. Der neue Handlungsleitfaden des Ministeriums zeigt anhand verschiedener Beispiele anschaulich die vielfältigen Optionen auf, wie die Artenvielfalt bei der Errichtung solcher Anlagen verbessert werden kann.

Den Leitfaden zur Errichtung von Freiflächensolaranlagen hat das Umweltministerium gemeinsam mit Fachinstituten, Expertinnen und Experten für Solarenergie und Landschaftsplanung sowie dem Wirtschaftsministerium des Landes erarbeitet. Von ihm können Projektierer ebenso profitieren wie Kommunen und Genehmigungsbehörden.

Zum Handlungsleitfaden

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektro-innung-hd.de oder rufen Sie uns an: 06221/301182