News - Detailansicht
01.07.2024

1. Juli 2024: „ERA“ startet mit Einführungszeitraum, zweite Stufe des Entgeltabschlusses greift

Wesentliche Änderungen und Neuerungen gilt es zum 1. Juli 2024 in den für das Elektrohandwerk in Baden-Württemberg geltenden Tarifverträgen zu beachten. So wird die zweite Stufe des Tarifabschlusses vom 25. Mai 2023 wirksam, des Weiteren startet der Einführungszeitraum für den neuen Entgeltrahmen (ERA) im E-Handwerk Baden-Württemberg.

Bild: FV EIT BW

Ab 1. Juli greift die zweite Stufe des Tarifabschlusses vom Mai 2023. Dadurch erhöhen sich die Löhne und Gehälter um 3 Prozent. Die monatlichen Vergütungssätze für Auszubildende steigen in allen Ausbildungsjahren um 50.- €. Des Weiteren gilt es auch die zweite Stufe der Vereinbarung zur Inflationsausgleichsprämie zu berücksichtigen. Bereits zum 1. Mai wurde mit der Öffnung der Tarifverträge für die Einführung einer 4-Tage-Woche ein weiteres Arbeitszeitmodell im Rahmen der Arbeitszeitflexibilisierung geschaffen. 

Der Fachverband und die IG Metall haben sich nach einem äußert zeitintensiven Verhandlungs- und Abstimmungsprozess auf die Einführung eines neuen, zeitgemäßen Entgeltrahmentarifvertrages verständigt. Ziel der Einführung der einheitlichen Entgeltrahmen-Regelungen ist eine Modernisierung der bestehenden tariflichen Regelungen und eine Anpassung der Tarifverträge an die veränderten betrieblichen Bedürfnisse.  Zudem wurde das IT-Handwerk wieder in den fachlichen Geltungsbereich der Tarifverträge integriert. Nach den Regelungen des Überleitungs- und Einführungstarifvertrags vom 1. Juli 2024 haben die Betriebe bis zum 31.12.2025 18 Monate Zeit, das Entgeltrahmenabkommen einzuführen.

Den Innungsfachbetrieben stehen neben den neuen oder aktualisierten Tarifverträgen im passwortgeschützten Mitgliederbereich verschiedene Informationen und Hilfsmittel zur Verfügung:

  • aktuelle Entgelttabellen
  • Beispielhafte Ausarbeitung „Kostenmehrbelastung für Betriebe“
  • Informationsschreiben des Fachverbandes an Auftraggeber
  • Kunden-Flyer „Was kostet die Monteurstunde?“
  • Merkblatt und Umsetzungshilfen zur „ERA-Einführung“

Am Mittwoch, 17. Juli 2024 von 15:00 bis 17:00 Uhr wird in einem Web-Talk auf die wesentlichen Punkte zur Einführung des ERA eingegangen und Praxistipps zur Umsetzung im Betrieb gegeben. Die Teilnahme ist für Innungsbetriebe kostenfrei.

Zur Anmeldung: Anmeldung Web-Talk (fv-eit-bw.de)

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektro-innung-hd.de oder rufen Sie uns an: 06221/301182